Aikido – Selbstverteidigung, Sport, Harmonie

Wenn du angegriffen wirst, schließe deinen Gegner ins Herz

Ein Familienvater wird in Neu-Ulm auf offener Straße angegriffen. Der Angreifer geht mehrmals mit voller Wucht auf sein „Opfer“ los. Was macht der Angegriffene? Er bleibt ruhig, weicht immer wieder durch kreisförmige Schritte aus und schubst dabei den Heranstürmenden leicht zur Seite. Dieser läuft ständig ins Leere oder gegen ein parkendes Auto. Irgendwann sieht er darin wohl keinen Sinn mehr, seine Wut verraucht, und er zieht friedlich von dannen. Niemand ist etwas passiert.
Womit hat der Familienvater den Konflikt so souverän gelöst?
Durch Aikido.

Aikido ist eine japanische Selbstverteidigungskunst, begründet von Morihei Uyeshiba (1883 – 1969). Dabei geht es darum, die Energie eines Angriffes aufzunehmen und umzuleiten, bis der Aggressor durch den eigenen Schwung zu Fall kommt oder sich hilflos in einem Haltegriff wieder findet. Er wird dadurch nicht zerstört, sondern nur zur Vernunft gebracht. So stehen die Silben „Ai“ für Harmonie, „Ki“ für Lebensenergie und „Do“ für den Weg, auf den man sich durch regelmäßiges Aikidotraining begibt. Auf ihm lernt man, Konflikte wirksam und harmonisch zu lösen beziehungsweise – wie es Uyeshiba ausdrückte – „seinen Gegner ins Herz zu schließen“.

Der Familienvater, der damals angegriffen worden war, betreibt Aikido nicht nur. Er unterrichtet es auch, und zwar gemeinsam mit anderen Schwarzgurtträgern in der Aikido-Abteilung des VfL Ulm/Neu-Ulm in Ulm-Böfingen, Georg-Elser-Weg 1. Das Training findet dort in der Regel an drei Abenden in der Woche statt:

montags von 19.30 bis 21.30 Uhr,

dienstags von 19.30 bis 21 Uhr und

donnerstags von 19.30 bis 21.30 Uhr.
Wann willst du diese friedliche, wirksame Kampfkunst kennenlernen? Komm einfach ein paarmal unverbindlich ins Training. Dann kannst Du schon bald feststellen, welche Vorteile dir die japanische Selbstverteidigungskunst Aikido bietet:

  1. Die runden Bewegungen bringen dein Herz-Kreislauf-System in Schwung, sie fördern Ausdauer und Gesundheit. So manche Rückenbeschwerden haben sich nach regelmäßigem Aikidotraining in Wohlgefallen aufgelöst.
  2. Die effizienten Techniken stärken deine Selbstverteidigungsfähigkeit, sie geben dir mehr Sicherheit und Selbstbewusstsein.
  3. Wenn der Körper etwas regelmäßig übt, schult dies ebenso den Geist und die innere Einstellung: Du lernst, auch im täglichen Leben schwierige Situationen und Herausforderungen entspannter und souveräner zu bewältigen.

Die Kosten

Da wir als Abteilung dem VfL Ulm/Neu-Ulm angegliedert sind, fallen die Mitgliedsgebühren des Hauptvereins an.

Dazu kommt dann noch der Abteilungsbeitrag, der momentan (Stand 01/2009) 6,15 € pro Quartal beträgt.


Das Aikido T-Shirt

Bei Spreadshirt könnt ihr unser selbst gestaltete T-Shirt „90% Gefalle“ erwerben